Die G.G.Buchbinderei wurde 1986 als "Industrielle Buchbinderei" gegründet.
Die Familie Glöckler sowie Hr. Peter Farthofer und Hr. Robert Floquet waren vom Gründungstag an Gesellschafter des Unternehmens. Schon in der Gründungsphase war geplant, das Unternehmen in einem neuen modernen Betriebsgebäude mit einer Produktionsebene zu starten. Die Stadtgemeinde Hollabrunn hat damals die guten Voraussetzungen für die Neugründung und Umsetzung der Baupläne ermöglicht.

In einem stetigen Aufstieg hat das Unternehmen nach über 2 Jahrzehnten eine wichtige Stellung, nicht nur am österreichischen Markt als industrieller Buch- und Broschürenhersteller errungen.

Das Unternehmen zählt, wenn auch als Kleinunternehmen mit ca. 30 Mitarbeitern, zu den modernsten Betrieben im deutschsprachigem Raum und genießt einen guten Ruf als Betrieb mit hohen Qualitätsansprüchen.

Die ISO Zertifizierung nach ISO 9001:2008 und andere tragende Qualitätsprofile prägen die Produktionsstrukturen und daraus resultierende Qualitätssicherung. Absolute Termintreue und kompetente Kundenbetreuung zählen nun zu den wesentlichen Stärken der G.G. Buchbinderei.

Der steile Aufstieg des Unternehmens ist seit jeher wesentlich durch den Leitsatz der Gesellschafter, die stetige Modernisierung der Fertigungsanlagen zu forcieren, geprägt.

Die Gesellschafter KR Gustav Glöckler und Peter Farthofer können nach 30 Jahren des Bestehens, mit Stolz auf einen der modernsten Buchbindereibetriebe blicken.